Der Garten und der Ladestrom

Nun haben wir schon 4 Wochen unser Elektroauto und natürlich wollen wir auch bequemer Strom tanken. Also musste da auch noch eine Leitung gezogen werden- untertage sozusagen. Damit war auch klar, wir können endlich den Weg am Haus befestigen. Und die Steine bei Dennis und Christina abholen…. Danke und nochmal Danke dafür.

Da mit unserem Touareg auch die Anhängerkupplung weg ist, haben wir kurzerhand den Anhänger zu Fuß durchs Dorf geschoben. Natürlich mit Zuschauern.

Die ersten Steine liegen schon, bevor ich das Telefon für ein Foto zücken konnte.
nur 20 Minuten später
am gleichen Abend
und inzwischen verfüllt
und das war zwischen Steine verlegen und Verfüllen
man könnte sagen, wir haben Platz gewonnen. Natürlich zu früh – hätten wir eigentlich als Futter für die Vögle stehen lassen sollen, aber da jetzt bereits für mehrere 1000 neue Sonnenblumen die Samen am Boden sind, haben wir anders entschieden. Irritierend leider auch für die Distelfinken, die jetzt umsonst hierher fliegen und keine Sonnenblumen mehr finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.