und weiter geht es

Nach 2 Tagen Pause kriegt man ja Entzugserscheinungen, also am späten Montag Nachmittag weiter, weiter, immer weiter.
Die Wände zu den zukünftigen Badezimmern sind eingerissen – wir hatten tolle Hilfe!! Danke Erik !!

Leider jetzt Steine, Lehm, Staub, dünne Schichten Putz, die abtransportiert werden müssen.
Vorher allerdings sollen alle Tapeten von den Wänden. Alle Rigipsplatten aus den abgehängten Decken. Diese Dinge dürfen in einen Container. Ein weiterer Container steht für Bauschutt. Da dürfen dann Steine und Lehmputz rein.

img_4163

Aber kein Metall, bitte… Auch kein Plastik. Sonst ist das wieder normaler Müll = teuer. Wir haben uns aufklären lassen.
Und natürlich trennen wir gern den ganzen Müll. Was haben wir auch sonst zu tun?
Die Kabel, durch die längst kein Strom mehr fliesst -> weg. das darf zu Metall :-)). Wie schön.
Ja, und die Steine heben wir auf. Es gibt später einige Löcher zu schließen, Stützpfeiler zu bauen, wo Wände durch Licht ersetzt werden.
Also Putz von den Steinen, hopp, hopp.
Und schön stapeln. In der Nähe vom Fenster.
Kann man später durchgeben und draussen stapeln, abdecken und bei Bedarf dann reinreichen.
Wir brauchen Platz.
Zum weiteren Wände einreissen 😉

Vielleicht brauchen wir doch Hilfe?
Die beiden „kleinen“ Wände halten uns schon ganz gut
in Atem. Treppe hoch, Treppe runter.
Steine von oben in den Container werfen macht richtig Spaß!
Aber eine Schuttrutsche wäre toll. Wir haben auch viele
kleine Sternchen und Lehm“staub“. Eimer für Eimer macht lange Arme und wahnsinnig viel Staub. Schon ausprobiert.
Ein Wunder, dass ich überhaupt noch tippen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.